Tăşuleasa social

Maramureș
Antworten
Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 363
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Tăşuleasa social

Beitrag von Sebastian »

Tăşuleasa social - eine sehr vielversprechende Initiative, über die ich bisher nur gutes Gehört und gelesen habe.
Da es in Rumänien allgemein und erst recht im Bereich: Umgang mit dem Wald an schlechten Beispielen wimmelt und gute die Ausnahme sind, begeistert mich Tăşuleasa social ganz besonders.
Ich war leider noch nie dort, habe aber die Einträge im Netz sorgfältig studiert und hatte ein langes Gespräch mit einem deutschen Lehrer aus Bayern, der mit seinen Schülern schon seit vielen Jahren in Tăşuleasa ein - und - Ausgeht und der nur gutes zu berichten wußte.
Links zu "Tăşuleasa social " https://www.tasuleasasocial.ro/despre-noi/istoric/

https://de-de.facebook.com/tasuleasasocial/

Am Ursprung dieser Initiative war das Erlebnis eines Mannes aus der Maramureş, der nach Jahren in Deutschland in seine Heimat zurückkam und die kahlen Hänge mit Entsetzen feststellte, da wo er ausgedehnte Wälder kannte.

Er hatte das Glück in eine begüterte Famile in Deutschland eingeheiratet zu haben und bekam als er darum bat von den Verwandten der Frau ein Startguthaben, um auf Grundstücken aus altem familienbesitz in der Maramures ein Informations - und - Wiederbewaldungs - Projekt aufzubauen.

Es gelang ihm offenbar mit Hilfe von Verwandten und Freunden aus der Maramures ein Schulungs - und Tagungs - Zentrum für junge Menschen aufzubauen. Wenn die jungen Menschen erst einmal den Wert der Natur und eines gesunden Waldes begriffen haben und dann selbst Hand angelegt haben um neue Wälder zu pflanzen und eine Zeit lang zu pflegen, dann, so hofft er, werden sie später, als Erwachsene auch dazu beitragen, diese und andere Wälder zu schützen und zu erhalten.
Zugleich soll wohl das Projekt auch den Einheimischen Alternativen aufzeigen, damit sie nicht aus der Not heraus zu Handlangern der internationalen Holzmafia werden oder es bleiben.

ich hoffe dass es mir bald gelingt, eigene Erfahrungen vor Ort zu machen, damit ich auch aus eigener Erfahrung berichten kann.
Sebastian

Antworten