Maut in Rumänien

Ihr plant einen Urlaub in Rumänien und habt Fragen dazu? Hier seid Ihr richtig!
Antworten
die keule
Beiträge: 6
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:59
Wohnort: bei Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal

Maut in Rumänien

Beitrag von die keule »

Moin, Also wie ist das in Rumänien mit der Maut.

Brauche ich bei einem Gespann eine Mautbox oder langt da die Vignette für den Pkw ?
Zählt die Vignette auch für die Autobahn oder gibt es da Mautstellen wie zb in Frankreich .

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Olli »

Maut ist nur für Kraftfahrzeuge...
Kannst Du na der Grenze mit Fahrzeugschein lösen, ist voll stressfrei... Einfach die erste Petrom oder so anfahren :-)
Gruß, Olli

Nachtrag/Präzisierung:
Die Rovigneta wird für alle Autobahnen, National und Europastrassen benötigt.
Du kannst die Vignette auch über die App [Links für Gäste nicht sichtbar] lösen, brauchst dann allerdings eine Kredit/Debitkarte oder einen rumänischen Handyvertrag.
Ausserdem kannst Du mit der App nur eine 7-Tages Vignette kaufen (ca. 2,5 Euro...) dafür aber auch die meisten Parkplätze bezahlen (Brauchst dann kein Kleingeld :-)

die keule
Beiträge: 6
Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:59
Wohnort: bei Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von die keule »

Danke Olli für die Antwort, ich denke mal das eine Petrom eine Tanke ist.

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Olli »

die keule hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 21:26
Danke Olli für die Antwort, ich denke mal das eine Petrom eine Tanke ist.
Stimmt, an vielen Tankstellen bekommst Du die Vignette :-)
Mittlerweile sogar online:
[Links für Gäste nicht sichtbar]

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 509
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Sebastian »

Ich erledige das meist schon daheim online über besagte Roviniete - Seite. Als das ganze mit der Straßenmaut in Ro anfing, musste man noch papierne Vignietten kaufen und die waren häufig an der Tanke ausverkauft. Aber ich habe den Eindruck, inzwischen geht das auch Problemlos. Habe mich aber an die online - Variante gewöhnt, da geht alles zuverlässig und ich kann die Maut gleich für 1 Monat bezahlen (was für mich fast zu knapp ist :lol: )
Sebastian


Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Olli »

@Seastian:
Ich kaufe das Dingens meist für ein Jahr, diese 30 Euro sind mir das stressfreie fahren wert!
Habe dies früher sogar in Österreich gemacht, seit die mich allerdings mitternachts ca. einen Kilometer vor der Raststätte (der einzige Ort wo es Vignetten gab) um 120 Euro erleichtert haben, kaufe ich nur noch die 10-Tages Vignette und gebe diese an (nach) der Grenze weiter...
(hat schon viele erfreut :-) )
...Wichtig ist auch die Trägerfolie weiterzugeben...

Tim Noris
Beiträge: 131
Registriert: Di 17. Nov 2020, 05:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Tim Noris »

Wird die Vignette pro Pferd oder Fahrer angerechnet ? :idea:

Tim Noris
Beiträge: 131
Registriert: Di 17. Nov 2020, 05:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Tim Noris »

Olli, ich war auch mal in Österreich unterwegs, hab gedacht ich wäre schlau... Haben sie mich erwischt ohne Pickerl... :D 150 DM
Aber zurück gab es die Rache: Zwei Männer in einem Auto, das war ein gefundenes Fressen für eine junge Polizistin, sie suchte nach Drogen und Zigaretten, wir kamen aus Kroatien.
Hab gesagt - Hör mal zu, Mädel, genau wie du es zerlegt hast, baust es wieder zsamm.
Später, sie, total fertig... "Hab nix gefunden" :oops: :D

Tim Noris
Beiträge: 131
Registriert: Di 17. Nov 2020, 05:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Tim Noris »

Apropo Olli, weitergeben.
Ich war in Rumänien im Bus oder Straßenbahn, es war Gang und Gäbe beim Aussteigen das Ticket liegen zu lassen, vielleicht hat es ein Schwarzfahrer gebrauchen können :D

Tim Noris
Beiträge: 131
Registriert: Di 17. Nov 2020, 05:39
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Maut in Rumänien

Beitrag von Tim Noris »

Alles was mit RO zu tun hat, hat mit Rumänien zu tun, neuerdings auch [Links für Gäste nicht sichtbar]
Früher gab es diese Riesenlastwagen, in Deutschland heißen sie MAN, in Rumänien ROMAN Diesel. In Lizenz gebaut.
Irgendwann gibt es ROCola zum saufen, mit Wasser aus nationalen Quellen, Zucker aus nahegelegenen Zuckerrüben, natürlich nachhaltig und gesund, und Färbemittel auf Zuckerbasis. (Karamell)
Kauf des Glump wenn du daran glaubst.

Antworten