Corona in Rumänien

Alles was sonst nirgends hinpasst aber mit Rumänien zu tun hat.
Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Olli » Do 14. Mai 2020, 09:44

Der absolute Wahnsinn ist ja, dass die Stadtwerke denen kein Wasser mehr abgeben...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Olli für den Beitrag:
Sabine Waage (Do 14. Mai 2020, 14:36)

Benutzeravatar
Sabine Waage
Beiträge: 53
Registriert: Di 12. Mär 2019, 13:26
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Sabine Waage » Do 14. Mai 2020, 14:50

Ich habe den Beitrag auch gesehen. Stadtwerke geben kein Wasser mehr kostenlos ab , warum wurde nicht weiter vertieft. Nun spendet diese Firma Wasser vormittag 1 oder 2 Stunden. Das machen Sie ja auch freiwillig - finde ich gut und man sah ja es wird genutzt.
Was auch noch traurig ist es drohen bzw es kann passieren das 400 EU bezahlt werden müssen wenn ohne diese Erklärung hinaus gehen oder etwas falsch deklariert wird. Kann die Kommune nicht Vordrucke an die einzelnen Menschen verteilen. Nicht nur die Roma Frau mit Ihren Kindern hat viellecht keinen Drucker. Jetzt ist wieder ein kleiner Lichtblick für Sie - es gibt sauberes Wasser und begibt sich anderseits in Gefahr das sie bestraft wird .
Genauso mit dem Homeshooling. Gibt es nicht die Möglichkeit den Kindern ohne Internet , Drucker trotzdem Aufgaben zukommen zu lassen. Auf Blättern die andere im Wechsel mit ausdrucken. Kein Strom ist natürlich auch nicht schön jedoch bei Tageslicht geht es ja schon. Der Junge machte schon den Eindruck das er gern lernen würde.
Leider gibt es nicht in jeder Roma Siedlung eine Jenny Rasche, Beeindruckend wie Sie hilft auch mit Spenden . Sie hat selbst Familie 7 eigene Kinder und glaube 2 adoptierte Roma Kinder .

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 339
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Sebastian » Do 14. Mai 2020, 16:20

Liebe Sabine,
klar könnte ein Staat, der fürsorglich mit seinen Bürgern umgeht, mehr für die ärmsten der Armen tun. Einerseits fehlt es in Rumänien an Mitteln, aber es ist auch viel Uneinsichtigkeit und offene Diskriminierung der Sinti und Roma mit dabei. Vielen Rumänen wäre es am liebsten, man könnte diese Bevölkerungsgruppe einfach außer Landes Weisen - nachdem das aber nicht möglich ist, ignoriert man sie einfach und tut so, als gäbe es sie nicht. Hilfsprojekte für Sinti und Roma sind immer privater Natur und kommen von Ausländern, ich weiß zumindest nichts von ernsthaften Bemühungen, ihr Schicksal von Amts wegen zu verbessern.
Sebastian
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sebastian für den Beitrag:
Sabine Waage (Fr 15. Mai 2020, 15:21)

Klaus
Beiträge: 440
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Die ersten Touristen sind wieder da

Beitrag von Klaus » Sa 16. Mai 2020, 08:41

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klaus für den Beitrag:
Olli (Sa 16. Mai 2020, 10:09)

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 339
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Erleichterungen für Bergwanderungen, Fahrradtouren

Beitrag von Sebastian » Sa 16. Mai 2020, 09:07

Kleine Schritte hin zum Wohlfühlen:
seit 15.5 ist es wieder erlaubt, als Familie oder in einer Gruppe von bis zu 3 Personen, die aus verschiedenen Haushalten kommen, Ausflüge im Freien, sprich Bergwanderung, Fahrradtouren zu unternehmen. Dafür ist jedoch die inzwischen übliche Erklärung auf eigene Verantwortung auszufüllen und mitzunehmen.

Unten der ro Originaltext, hier das Wesentliche in (meiner) Übersetzung:
Laut "Monitorul oficial" vom 15.05.2020 ... :

"Die Einschränkungen der Fortbewegung innerhalb der (eigenen) Ortschaft werden aufgehoben, es dürfen jedoch keine Gruppen von mehr als 3 Personen gebildet werden, welche nicht derselben Familie angehören. Ebenso müssen die bekannten Vorbeugungsmaßnahmen eingehalten werden.
Die Einschränkungen der Fortbewegung außerhalb der Ortschaft werden jedoch aufrechterhalten. Dabei gibt es jedoch mehr Ausnahmen als bisher, einschließlich des Verlassens der eigenen Ortschaft zum Zweck der Durchführung von sportlichen Individualtätigkeiten im Freien wie Radfahren, Wandern, Laufen, Kanu - Fahren, Bergwandern, Angeln, jeweils mit maximal 3 nicht zusammen wohnenden Personen. Für diese Fälle muss die ausgefüllte "Erklärung auf eigene Verantwortung" mitgeführt werden, die Vorlage kann hier heruntergeladen werden:
eidesstattliche Erklärung

Das ist doch immerhin schon ein Anfang - für mich wäre es ein absolut wesentlicher, wenn ich gerade schon in Ro wäre ;) - na ja, hoffentlich in ein paar Wochen... ;)
Sebastian

LIBER LA TURE MONTANE ȘI CICLISTE - DAR DOAR IN FAMILIE SAU CATE TREI

- HOTARAREA CNSU 24/2020 -

in Monitorul Oficial nr. 395/15.05.2020 s-a publicat Hotararea CNSU nr.
24/2020 privind aprobarea instituirii starii de alerta la nivel national
si a masurilor de prevenire si control a infectiilor, in contextul
situatiei epidemiologice generate de virusul SARSCoV-2.

Se elimina restrictiile de deplasare in interiorul localitatii, dar cu
conditia de a nu forma grupuri de peste 3 persoane care nu apartin
aceleiasi familii si de a respecta celelalte reguli preventive. In
schimb se mentin restrictiile de deplasare in afara localitatii, insa
sunt ceva mai multe exceptii ca pana acum, inclusiv deplasarea pentru
activitati recreativ-sportive individuale in aer liber inclusiv ciclism,
drumetie, alergare, canotaj, alpinism, pescuit cu participarea a maximum
3 persoane care nu locuiesc impreuna. Pentru aceste cazuri se cere
declaratie pe proprie raspundere, modelul putand fi descarcat aici
https://www.mai.gov.ro/wp-content/uploa ... alerta.pdf
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sebastian für den Beitrag:
Olli (Sa 16. Mai 2020, 10:07)


Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Erleichterungen für Bergwanderungen, Fahrradtouren

Beitrag von Olli » Sa 16. Mai 2020, 10:25

Sebastian hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 09:07
Kleine Schritte hin zum Wohlfühlen:

✂️✂️
Das ist doch immerhin schon ein Anfang - für mich wäre es ein absolut wesentlicher, wenn ich gerade schon in Ro wäre ;) - na ja, hoffentlich in ein paar Wochen... ;)
Sebastian
✂️✂️
Das waere ja momentan schon wieder moeglich. Du muesstest nur:

- Genuegend Reisezeit einrechnen,
- Die Eidesstattliche Erklaerung sowie die Dokumente Deines Hauses/Grundstuecks mitfuehren
- Genuegend Lebensmittel und Buecher fuer zwei Wochen Quarantaene dabei haben
sowie ein gutes Sitzleder haben! :lol:

Die Route muesste wohl auch noch immer gut geplant werden.
Oesterreich ist soviel ich weis wieder offen, aber Ungarn hat noch immer Restriktionen...

Klaus
Beiträge: 440
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Klaus » Sa 16. Mai 2020, 12:16

Da kann ich nur sagen: ab in die Fogarascher Berge!
Bild
Kontrollen sollen in letzter Zeit nicht mehr gesichtet worden sein! - Und wenn sich 3 Personen auf dem Negoiu (2535 m) und drei Personen auf dem Moldoveanu (2544 m) aufhalten, dürfte die Ansteckungsgefahr sehr gering sein! ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klaus für den Beitrag:
Sternschrauber62 (Sa 16. Mai 2020, 12:24)

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Olli » Sa 16. Mai 2020, 13:31

Klaus hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 12:16
✂️
Kontrollen sollen in letzter Zeit nicht mehr gesichtet worden sein!
✂️
Waren heute einkaufen... Am Eingang haelt Dir jetzt erstmal ein maskierter Mann eine Pistole an die Stirn und misst die Temperatur!
...finde ich irgendwie nicht so lustig...

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Olli » So 17. Mai 2020, 17:10

An der Grenze ist der Teufel los schreibt Digi24.ro

Bild

Klaus
Beiträge: 440
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Klaus » So 17. Mai 2020, 17:28

Bis Freitag galten die alten Regeln, ab Montag gelten die neuen Regeln - dazwischen ist Harababura! :D

Antworten