Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Das Banat
Antworten
Klaus
Beiträge: 947
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Klaus »

BUND-Reisen, die Reiseabteilung der Umweltschutzorganisation, hat diese Reise unter ihren Kriterien gestaltet:

[Links für Gäste nicht sichtbar]

Mal auf das erste kleine Bild klicken und dann weiter, weiter, weiter ...

Benutzeravatar
Sternschrauber62
Beiträge: 330
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:51
Wohnort: Hiddenhausen (OWL)
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Sternschrauber62 »

Tag 4 ist ein Witz.
4. Tag: Herkulesbad, Bootsfahrt am Donaudurchbruch
Kurzbesuch von Herkulesbad, dem ältesten Kurort Rumäniens. Danach Fahrt an die Donau zur Pension. Mit Kleinbooten geht es anschließend durch die Engstellen am Donaudurchbruch „Eisernes Tor“. Freier Nachmittag. Übernachtung direkt an der Donau.
Da sieht man nicht das Eine und nicht das Andere.

Klaus
Beiträge: 947
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

Re: Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Klaus »

Helmut, BUND hat als gemeinnützige Organisation die Organisation von umweltbewussten Reisen einem Reisebüro überlassen, das als Reiseveranstalter auftritt. Dieses bemüht sich, hat aber nicht die Kenntnisse über das Banat, welche Du hast!

Teile diesem Büro doch mal Deine Kritik mit, damit sie den "vierten Tag" korrigieren können:

[Links für Gäste nicht sichtbar]

Benutzeravatar
Sternschrauber62
Beiträge: 330
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:51
Wohnort: Hiddenhausen (OWL)
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Sternschrauber62 »

Klaus hat geschrieben:
Mo 10. Mai 2021, 17:00
Helmut, BUND hat als gemeinnützige Organisation die Organisation von umweltbewussten Reisen einem Reisebüro überlassen, das als Reiseveranstalter auftritt. Dieses bemüht sich, hat aber nicht die Kenntnisse über das Banat, welche Du hast!

Teile diesem Büro doch mal Deine Kritik mit, damit sie den "vierten Tag" korrigieren können:

[Links für Gäste nicht sichtbar]
Habe ich gerade über Mail an info ät bund-reisen.de gemacht und bin auf die Reaktion gespannt.

Auch wenn Herkulesbad nicht mehr im Ansatz die alte Schönheit hat so kann man trotzdem nicht die historische Bedeutung des Ortes in so kurzer Zeit ausreichend vermitteln. Dazu kommt noch die Eindrucksvolle Landschaft um Herkulesbad herum.
Und für die Cazane braucht man, ob auf dem Wasser oder zufuß, ebenfalls mehrere Stunden um sie wirklich zu genießen und nicht nur "durchzuhetzen".
Mit meinem Sohn habe ich 2013 etwa 3 Tage allein in Eselnita verbracht und konnte ihm lange noch nicht alles Zeigen. Dabei sind wir mit dem Boot in die Cazane gefahren und zufuß herumgewandert inkl. Besuch der Pestera Ponicova wobei man diese nicht dem Massentourismus zeigen sollte. 2013 waren dort, leider schon, deutliche Schäden zu sehen und das Obwohl der Zugang recht versteckt und der Ein- und Aufstieg in "die Gallerie" nicht ganz einfach ist.

Benutzeravatar
Sternschrauber62
Beiträge: 330
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:51
Wohnort: Hiddenhausen (OWL)
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Sternschrauber62 »

Heutw die erste Antwort bekommen.
Sehr geehrter Herr Hedrich,

vielen Dank für Ihre Email von gestern. Für Anregungen bzw. Verbesserungsvorschläge sind wir immer offen, schon allein deswegen, um unsere Reisen immer noch ein Stück besser zu machen.
Um Ihnen eine angemessene Antwort zu geben, möchten wir zuvor mit unserem Reiseleiter Dietmar Gross sprechen.
Wir werden auf Sie zukommen, sobald wir mir Herrn Gross gesprochen haben werden.

Mit freundlichen Grüßen
XXXX XXXX
BUND-Reisen
Der Reiseveranstalter des BUND Naturschutz e.V.
Reisecenter am Stresemannplatz GmbH & Co. KG
Stresemannplatz 10
90489 Nürnberg
Bin gespannt ob sie es ernst meinen oder ob es sich nur um Floskeln handelt.


Benutzeravatar
Sternschrauber62
Beiträge: 330
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:51
Wohnort: Hiddenhausen (OWL)
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Sternschrauber62 »

Sehr geehrter Herr Hxxxxx,

gern kommen wir auf Ihr Schreiben vom 10.05. zurück. Inzwischen haben wir auch mit Herrn Gross gesprochen.

Unsere Reise in die Donaukarpaten führen wir seit vielen Jahren mit fast ähnlichem Ablauf durch. Rumänien ist ein großes Land und die Zeitdauer unserer Reisen ist so bemessen, das die Höhepunkte der Donaukarpaten in guter Weise erlebt werden können.

Dazu gehört auch der 4. Tag. Die Reise wurde in den Kunden-Feedbacks durchweg positiv beurteilt, was den Ablauf und die Besichtigungspunkte mit einschließt. Natürlich würde an manchen Stellen noch mehr Zeit gut tun, um noch intensiver in die Landschaft eintauchen zu können. Leider würde aber eine Ausdehnung des 4. Tages zu Einschnitten an anderer Stelle führen. Somit glauben wir, den besten Kompromiss gefunden zu haben.

Sollten Sie dennoch der Ansicht sein, dass der 4. Tag besser geplant werden kann, melden Sie sich bitte wieder, dann stellen wir einen direkten Kontakt zu Herrn Groß her.

Mit freundlichen Grüßen

Xxxxxx Xxxxx

BUND-Reisen

Der Reiseveranstalter des BUND Naturschutz e.V.

Reisecenter am Stresemannplatz GmbH & Co. KG

Stresemannplatz 10

90489 Nürnberg
So viel zum Thema.

Außer Spesen, nichts gewesen :think:

Klaus
Beiträge: 947
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

Re: Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Klaus »

Und trotzdem würde ich diesen Gross/Groß mal kontaktieren, Helmut! - Entweder kommt Ihr ins Fachsimpeln und es ergibt sich was produktives oder Du vergisst die Sache.

Ich habe ja mal geschrieben, dass ich die Domain [Links für Gäste nicht sichtbar] besitze. Diese führt zu einer Datenbank mit einem halben Dutzend deutscher Studienreisenveranstalter. Dort würde ich keine guten Ratschläge abliefern. Ist halt eine Mischung aus Kultur, Natur und Vampirismus. :roll:

Da gibt es ein technisches Problem - ich werde Olli mal fragen, ob er eine Lösung hat.

Benutzeravatar
Sternschrauber62
Beiträge: 330
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:51
Wohnort: Hiddenhausen (OWL)
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Eine Banatrundreise der etwas anderern Art

Beitrag von Sternschrauber62 »

Klaus, sei mir bitte nicht böse, ich werde da keine weitere Zeit damit verschwenden.
Habe kürzlich erst eine ähnliche Erfahrung mit Hymer gemacht.
Die habe ich auf strukturelle Mängel in der Verarbeitungsqualität hingewiesen und ihnen reichlich Beweise dafür geliefert.
Die Reaktion von Hymer war eine Lobdudelei auf ein hervorragendes Qualitätsmanagement und die zur Verfügung gestellten Bilder wurden bis heute nicht angesehen. Eine Mail an die Geschäftsleitung ist bis heute unbeantwortet.

Ich werde ganz sicher nicht mit diesem Reiseunternehmen nach Ro oder sonstwohin reisen.

Antworten