Corona in Rumänien

Alles was sonst nirgends hinpasst aber mit Rumänien zu tun hat.
Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Corona in Rumänien

Beitrag von Olli » Mi 11. Mär 2020, 15:45

Heute hat die Hausverwaltung bei Silvia angerufen und telefonisch skandiert ich müsse zwei Wochen in der Wohnung sitzen!
Silvia hat der Dame erklärt, dass ich aus Deutschland komme und von dieser Vorschrift somit nicht betroffen bin...
Die Antwort war, dass jetzt die Polizei informiert würde!
ca. eine Stunde später kam der Anruf mit der Entschuldigung :-)
Allerdings kam dann kurz darauf auch der Anruf der Polizei! Diese wartete auf uns vor unserem Haus!
Erstmal wurde alles aufgenommen: Datum / Uhrzeit der Einreise, von wo etc...
Mir wurde versichert, dass ich nichts falsch gemacht hätte, dass aber drei Regionen von Deutschland seit gestern auf der "Roten Liste stehen" würden.
Somit musste mit dem Gesundheitsministerium abgeklärt werden ob ich "Hausarrest" für zwei Wochen bekomme oder nicht! - Ich muss nicht!
Wer alledings jetzt aus BaWü, NRW, oder Bayern einreist riskiert eine Quarantäne oder "Hausarrest" von zwei Wochen...
Sebastian,habe gerade gesehen, dass Du schon da bist - Glück gehabt :-)

sven
Beiträge: 5
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 13:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von sven » Do 12. Mär 2020, 07:24

Ähnlich ist es auch unserem Verwandten ergangen: Er ist am Dienstag Morgen von OWL nach Wien gefahren, hat dort übernachtet und ist gestern Richtung Rumänien weitergefahren. An der rumänischen Grenze wurde er gefragt von wo er komme, bzw. sah man das an seinem Exportkennzeichen des neu gekauften Autos. Dann wurden seine Daten aufgenommen und er angewiesen, sich zu Hause in Brasov für zwei Wochen in häusliche Quarantäne zu begeben. Zuwiderhandlungen würden mit bis zu 20.000 Lei bestraft. Nun gut: Seine Familie hat er bei der Schwiegermutter untergrbracht und er hat jetzt zwei Wochen sturmfreie Bude. Ich frage mich nur: Wer will all die Einreisenden aus D auf die Einhaltung der h. Quarantäne kontrollieren. Das ist übertriebener Aktionismus - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sven für den Beitrag:
Sabine Waage (Do 12. Mär 2020, 16:38)

Benutzeravatar
Sternschrauber62
Beiträge: 207
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:51
Wohnort: Hiddenhausen (OWL)
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Sternschrauber62 » Do 12. Mär 2020, 09:47

sven hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 07:24
Ähnlich ist es auch unserem Verwandten ergangen: Er ist am Dienstag Morgen von OWL nach Wien gefahren,
Woher aus OWL?
Wohne selbst dort(Kreis HF) und aktuell soll es im Kreis Lippe einige Verdachtsfälle geben.

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Olli » Do 12. Mär 2020, 15:53

sven hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 07:24
Snibbel
Wer will all die Einreisenden aus D auf die Einhaltung der h. Quarantäne kontrollieren. Das ist übertriebener Aktionismus - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.
Die Quarantänekandidaten werden mit Polizei und Jandarmeria - Begleitung im Konvoi nach Hause begleitet!
(Gerade heute in Iasi einen solchen Konvoi, inkl Leichenwagen gesehen - vorne Polizei mit Blaulicht, hinten Jandarmeria, auch mit Blaulicht...)
Bei uns ist ein Italienrückkehrer der sich nicht an den "Hausarrest" hielt geschnappt worden!
Wie Du geschrieben hast: 20'00 Lei Strafe!
Die Leute verfallen in Panik hier, die Nachbarn rufen direkt die Polizei, wenn sich jemand nicht dran hält...
Bei mir ist zum Glück die Polizei informiert,dass ich nicht zu Hause bleiben muss!

sven
Beiträge: 5
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 13:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von sven » Do 12. Mär 2020, 17:48

Woher aus OWL?
Wohne selbst dort(Kreis HF) und aktuell soll es im Kreis Lippe einige Verdachtsfälle geben.
[/quote]
Helmut, wir wohnen in Minden. Grüße


Benutzeravatar
Sternschrauber62
Beiträge: 207
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 08:51
Wohnort: Hiddenhausen (OWL)
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Sternschrauber62 » Do 12. Mär 2020, 19:08

sven hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 17:48
Woher aus OWL?
Wohne selbst dort(Kreis HF) und aktuell soll es im Kreis Lippe einige Verdachtsfälle geben.
Helmut, wir wohnen in Minden. Grüße
[/quote]

In Hiddenhausen.
Lippe hatte heute früh bereits 18 Verdachtsfälle und Herford Eickum hat eine Schule dichtgemacht.

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Krei ... eschlossen

Klaus
Beiträge: 440
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Klaus » Sa 14. Mär 2020, 06:35

"Mehr als 1,2 Millionen Rumänen leben in Italien. Im osteuropäischen EU-Land ist die Angst groß, dass Italien-Rückkehrer viele Einheimische infizieren. Sie müssen in Quarantäne - doch die Zustände sind oft chaotisch."

schreibt die Deutsche Welle: https://p.dw.com/p/3ZLcc
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klaus für den Beitrag:
Sabine Waage (Sa 14. Mär 2020, 15:00)

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Olli » Sa 14. Mär 2020, 10:54

Die Angst vor dem Virus füllt auf dem Balkan die Supermarktkassen. Hektische Hamsterkäufe werden in Südosteuropa vor allem in Kroatien und Rumänien gemeldet. Bisher gibt es 97 bestätigte Infektionsfälle in Rumänien. : Obwohl auch in Südosteuropa bereits mehrere Tausend Menschen unter Beobachtung stehen, sind bisher nur vereinzelte Fälle von Infektionen mit Covid-19 offiziell bestätigt worden. Trotzdem hat die Viruspanik den Balkan fest im Griff. Die Nähe zu Italien und das geringe Vertrauen in die Gesundheitsbehörden lassen viele Bürger eine Epidemie fürchten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Olli für den Beitrag:
Sabine Waage (Sa 14. Mär 2020, 15:00)

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Ausnahmezustand in RO

Beitrag von Olli » So 15. Mär 2020, 07:53

Am Montag soll hier der Ausnahmezustand verhängt werden...
...Was das konkret bedeutet? - Wir werden es sehen!

Zum Glück habe ich schon einen Hamster gekauft :-) Ich denke jetzt geht das Schauspiel erst richtig los!

Falls die hier zum Beispiel eine 30-Tägige Ausgangssperre verhängen, ist jeder der keinen Notvorrat hat etwas "angeschmiert". Da in den letzten Jahren nie mit sowas gerechnet werden musste, wird jetzt gehamstert was das Zeug hält! - Wobei ich denke, dass zumindest hier in RO die Lebensmittel auch verbraucht werden.

Zum Thema Notvorrat hat die Schweiz übrigens eine Webseite
sowie eine PDF-Broschüre: KlugerRat - Notvorrat mit Checkliste.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Olli für den Beitrag:
Sabine Waage (So 15. Mär 2020, 12:52)

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 696
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Corona in Rumänien

Beitrag von Olli » Di 17. Mär 2020, 10:18

Ungarische Grenze geschlossen!
Hunderte Autos stauen sich zur Zeit an der Ungarischen Grenze bei Heggyeshalom
Die Ungaren lassen sie nicht mehr ins Land und zurück können sie auch nicht!

Klick (Bericht auf rumänisch)

Antworten